C.A.I. media Logo Kamera . Schnitt . Produktion eMail Christoph Grabner


Christoph Grabner
 
 
filme.projekte

Happy Welcome

Kino Dokumentarfilm, 85 Minuten, Cinema Scope, 2.35:1, Farbe/SW, Dolby Stereo 5.1.

Dreh Juni 2015
Postproduktion Juni & August 2015
Uraufführung 7. August 2015, Fünf Seen Filmfestival, Starnberg
Kinostart 19. November 2015
Mitwirkende Miriam Brenner, Stefan Knoll, Andreas J. Schantz, Georgia Huber
Produzent, Buch, Regie Walter Steffen
Kamera Christoph Grabner
Originalton Benedikt Mühle
Schnitt Johanna Czakalla
Zusätzliche Kamera Sarah Yona-Zweig
Animationen Arne Hain
Filmmusik Titus Vollmer & Paloma Ohm
Titelsong Wally & Amira Warning
Sounddesign & Mischung Klaus Wendt
Dramaturgische Beratung Gül Oswatitsch
Tour-Organisation Claudia Engelhardt
Tour- & Setfotograf Manfred Lehner
Farbkorrektur & Compositing Matthias Blitz
Produktionsassistenz Eva Haimerl
Filmgeschäftsführung Kia Ahrndsen
Web-Design Daniel Ahrndsen
Public Relations Konstantin Fritz
Produktion & Verleih Konzept+Dialog.Medienproduktio


Inhalt Der Kino-Dokumentarfilm HAPPY WELCOME folgt der Deutschlandreise von vier „Clowns ohne Grenzen“ zu acht Aufnahmeeinrichtungen von Flüchtlingen. Während der Auftritte sagen die Künstler mit ihrem clownesken Stück den Kindern und Eltern, die bei uns auf Asyl hoffen: Welcome to Germany!

Als Roadmovie erzählt der Film von dieser Reise, von berührenden Begegnungen mit Erwachsenen und Kindern aus Syrien, dem Balkan, Somalia, Nigeria und anderen Ländern. Er erzählt auch von Treffen mit Helfern, Mitarbeitern und engagierten Bürgern. Mit den Beobachtungen in den deutschen Erstaufnahmeeinrichtungen ermöglicht HAPPY WELCOME dem Zuschauer besondere, für die meisten unbekannte Einblicke. Im Kontrast dazu stehen die Bilder des Alltags in den deutschen Städten. Indem der Film der Tour der vier Clowns folgt, nah bei ihnen und ihren Zuschauern bleibt, nähert er sich dem derzeit brisantesten aller innenpolitischen Themen mit Humor aber auch mit genauen Beobachtungen und bewegenden Geschichten an.
Damit wird der Film für die Zuschauer Inspiration und Bestärkung sein, damit möglichst viele auf ihre eigene Weise "Willkommen" sagen und ihren Beitrag für eine zukünftige Integration der Flüchtlinge leisten mögen und können.

weitere Informationen [ www.happywelcome.de ]


Pressestimmen Süddeutsche Zeitung
„Ein einfühlsamer Film, der tief berührt!“

Münchner Merkur
„Die Welt ein bisschen fröhlicher machen!“

Kino-Zeit.de
„Der Dokumentarfilm zur deutschen Willkommenskultur“

Fünf Seen Film Festival
„Happy Welcome trifft den puls der Zeit“

ARD Nachtmagazin
„Die Mission: Glanz in die Augen zaubern“

Freies Wort Thüringen
„Willkommen ohne Grenzen.“

Wochenspiegel
„Jedes Lachen vermehrt das Glück dieser Erde.“

München.tv
„Ein Gefühl wird wieder entdeckt: Das Glück!“

Radio Bayern 1
„Ein Geschenk an die Kinder und Erwachsenen dieser Welt.“