C.A.I. media Logo Kamera . Schnitt . Produktion eMail Christoph Grabner


Christoph Grabner
 
 
filme.projekte

Gradaus Daneben

Kino Dokumentarfilm, 90 Minuten, HD, 16:9, Farbe/SW, Dolby Stereo

Premiere 5. August 2011, FünfSeenFilmfestival 2011
Kinostart 17. November 2011
Mitwirkende Katja Dapous, Egon Heckel, Sebastian Heinsdorff, Christina Jablonowski, Oliver Knötig, Stefan & Andrea Pischetsrieder, Wolfgang Ramadan, Petra Riffel, Ursula Steglich-Schaupp, Susie Wimmer, sowie „Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater“
Produktion Konzept+Dialog.Medienproduktion, Walter Steffen
Kamera Christoph Grabner
Ton & Kameraassistenz Lilian Nix
Schnitt Martin Wunschick BFS
Puppenspieler & Szenario Richard Oehmann & Josef Parzefall
Mischung Klaus Wendt
Musik Bernd Petruck
Buch & Regie Walter Steffen
Gefördert von Heimatpflege Bezirk Oberbayern, Landkreis Bad Tölz – Wolfratshausen, Landkreis Starnberg, Chris Weller, Gemeinde Berg, Gemeinde Münsing, Gemeinde Seeshaupt, sowie von privaten Sponsoren und dem Team von mySherpas.com
Inhalt Der Dokumentarfilm „Gradaus Daneben“ portraitiert acht Menschen im bayrischen Oberland, die ein Leben außerhalb der Norm gewählt haben, aber trotzdem mitten in unserer Gesellschaft stehen und sie bereichern. Die Rede ist von den besonderen Individualisten, den Querdenkern und den (Lebens-) Künstlern. Es sind Menschen, die ganz eigene Lebenswege gehen und dafür meist steinige und beschwerliche Umwege wählen. Menschen, die ihren Träumen und ihren Utopien folgen, dabei von der Gemeinschaft oft belächelt und ebenso oft um ihre Freiheit beneidet werden.

Der Film „Gradaus Daneben“ begleitet diese Protagonisten und sie erzählen von ihren gelebten Träumen, von ihren unterschiedlichen Lebensmodellen und Biografien, von außergewöhnlichen Ideen und vom Abenteuer des Lebens.

Dabei wird deutlich, dass einige von ihnen über eine Seelenverwandtschaft mit dem Kasperl verbunden sind. Und dieser gibt in dem Film seine listig-anarchisch-frechen Kommentare zum Besten. Spielerisch geführt werden der Kasperl und seine Kumpane von „Dr. Döblingers geschmackvollem Kasperltheater“. Dahinter stecken die Puppenspieler Josef Parzefall und Richard Oehmann, die sich mit ihrem Handpuppentheater weit über die bayrische Region hinaus einen Namen gemacht haben. [ www.dr-doeblingers-kasperltheater.de ]

weitere Informationen [ www.gradaus-daneben.de ]


Pressestimmen SAT1 Bayern
„Karl Valentin hätte seine wahre Freude an dem Streifen gehabt. Dieser Film ist Pflicht für jeden, der gradaus und a bissl daneben ist...“

FünfSeen.de
„Ein Film, den man gesehen haben muss... ...ein besonderes Portrait Oberbayerns, das aus dem Herzen entstanden ist.“

Kino-Zeit
„Gradaus daneben ist ein pfiffiger und verschmitzt-heiterer Film geworden über schräge Vögel und sympathische Querköpfe, deren Lebensbejahung und Mut zur Individualität ansteckend wirken.“

Film-Dienst
„Sympathisch ist das filmische Fresko, das neun ungewöhnliche Menschen „aus dem Oberland“ porträtiert... ...ein Potpourri des Eigensinns...“

Süddeutsche Zeitung
„Ein vergnüglicher Film...“

Starnberger Merkur
„...begeistertes Publikum bei der Weltpremiere...“

Merkur
„...echte Menschen, die bewegen, unterhalten, berühren und andere inspirieren...“

Klaus Wendt, Tonmeister
„...“Gradaus Daneben“ hat bei der Premiere alle Herzen erobert...“

Dorothea Schramm, FWU
„Gratulation zu diesem wirklich gelungenen Film!“

LeonArt – Kunst und Kultur für Oberbayern
„Es ist die Individualität, die das Leben so bunt gestaltet... ...genau das ist es auch was den Filmemacher Walter Steffen an seinen Mitmenschen und ihren unterschiedlichen Lebensweisen so fasziniert...“